Der alte Schafstall ersteht ganz neu

Nach dem Brand vor viereinhalb Jahren haben am Randecker Maar jetzt die Arbeiten am Neubau begonnen. Jugendliche der Ziegelhütte sollen dabei erste Berufserfahrungen sammeln können. Beim Phönix geht es viel schneller, wenn er aus seiner Asche neu ersteht. Aber obwohl sich ein Bauprojekt nicht mit der Sagenwelt vergleichen lässt, ist beim Schafstall am Randecker Maar die Parallele zum Phönix an einem Punkt berechtigt: Der Neubau braucht den Vergleich mit dem historischen Gebäude nicht zu scheuen.

Ein Artikel von Andreas Volz im Teckboten vom 11.05.22 - hier als PDF

 

Bürgerinitiative spendet für Wohnprojekt

Für das Wohnprojekt Betreutes Jugendwohnen in Dettingen hat die Bürgerinitiative Hungerberg  200 Euro gespendet. Das Wohnprojekt der Ziegelhütte Ochsenwang hat davon einen gut bestückten Werkzeugkoffer angeschafft.

„Das Geld ging aus dem Spendentopf der Dettinger Bürger für unsere Bürgerinitiative hervor. Wir hatten mehr Spendengelder als Ausgaben, und konnten auf diese Weise  noch Dettinger Projekte unterstützen,“ sagte Oliver Beck, einer der Mitglieder der Bürgerinitiative Hungerberg. Im Wohnprojekt leben derzeit acht junge Erwachsene, die nach einem stationären Jugendhilfeaufenthalt hier den nächsten Schritt zu einem eigenständigen Leben gehen. „Unser Team freut sich sehr über diese Spende, da wir einen Werkzeugkoffer wirklich gut gebrauchen können. Wir haben nun die Möglichkeit, kleinere Reparaturen, wie sie in jedem Haushalt immer einmal anfallen, gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern ausführen zu können. Auf diese Weise können alle etwas lernen, was sie für die zukünftige Alltagsbewältigung sehr gut gebrauchen können“,  sagte Thorsten Wiemann, Hausleiter des Wohnprojekts.

 

Ein freier Raum - mitten in Kirchheim

Einen Freiraum will die Jugendhilfeeinrichtung Ziegelhütte ihren Klienten bieten, und das nicht nur im übertragenen Sinn. Den „Freiraum“ in der Kirchheimer Straße in Weilheim gibt es schon seit 14 Jahren. Jetzt im Sommer hat die Agentur ihre erste Außenstelle eröffnet: in der Max-Eyth-Straße 53 in Kirchheim. Anna Bentele und Peter Beck bieten dort – oder auch von dort aus – „intensive sozialpädagogische Familienhilfe“ an. Die Räume stehen vor allem für Beratungsgespräche zur Verfügung, aber auch für eine Fotoausstellung.

Ein Artikel von Andreas Volz im Teckboten vom 04.12.21 - hier als PDF

Das Wissen muss vom Kopf ins Herz

Die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Michaelshof-Ziegelhütte feiert 75-jähriges Bestehen. Auch wenn sich die Zeiten geändert haben, bleiben viele Grundsätze der Arbeit gleich. Bei der Jubiläumsfeier bekommen die BesucherInnen einen Eindruck, was die Jugendhilfeeinrichtung am Wald oberhalb von Hepsisau seit 75 Jahren leistet.

Ein Artikel von Thomas Zapp im Teckboten vom 01.10.21 - hier als PDF

Inklusive Natur-KiTa Lichteneck - Freier Träger Michaelshof Ziegelhütte e.V.

Mit der geplanten nachbarschaftliche Übernahme des ehemaligen Schullandheims Lichteneck durch den Trägerverein Michaelshof-Ziegelhütte e.V. kommt Bewegung in die Kindergartenlandschaft. Der Michaelshof beabsichtigt den Betrieb einer eingruppigen Naturkindertagesstätte mit speziellem Inklusionskonzept in einem Gebäude des Geländes Lichteneck ab dem Kindergartenjahr 2022/2023.

Ein Artikel im Mitteilungsblatt Stadt Weilheim/Teck vom 08.07.21 - hier als PDF

Die Lions unterstützen die Ziegelhütte mit einer Geldspende

In der vergangenen Woche war auf der Jugendhilfeeinrichtung Ziegelhütte der Lions Club Nürtingen-Kirchheim zu Besuch. Dabei wurde der Ziegelhütte eine Spende über 1000 Euro für Renovierungsarbeiten an einem Schulgebäude überreicht, die von den Schülern selbst durchgeführt werden.
Das Gebäude des sogenannten „bewegten Klassenzimmers“ benötigt eine neue Außenfassade und eine Bodendeckelverschalung.

Ein Artikel im Teckboten vom 20.05.21 - hier als PDF

Projektwochen auf der Ziegelhütte

Wie jedes Jahr ist das Projektfest zum Ende eines Schuljahres ein Highlight auf der Ziegelhütte. Bis dahin arbeiten die SchülerInnen über mehrere Wochen an ihren Projekten. Hier erste Impressionen von den Projekten Schulhofgestaltung (Tischtennisplatte), Kunst und Skulptur, Landwirtschaft sowie das Bauprojekt am Pferdestall. Alle Fotos sind von Hendrik, einem unserer jugendlichen Bewohner, der für die Ziegelhütte immer wieder tolle Fotos macht. Mit einem Klick in ein Bild können Sie es vergrößern. Alle Fotos: Hendrik Kaminski

Didi sorgt fürs Salz in der Suppe

Dieter Dalinski, Küchenchef und pädagogische Fachkraft in der Ziegelhütte, berichtet vom Alltag. In die Einrichtung der stationären Erziehungshilfe kommen junge Menschen, deren Potenzial zuhause nicht ausgeschöpft werden kann, so erklärt es Dieter Dalinski. „Die Jugendlichen können im Elternhaus nicht angemessen gefördert und betreut werden. Unser Ziel ist, herauszufinden, was für Talente und Fähigkeiten bisher noch in ihnen unentdeckt sind und wie wir sie fördern können“, sagt er.

Ein Artikel von Dorina Schreiber im Teckboten vom 30.12.20 - hier als PDF

Weitere Artikel finden Sie in unserem Pressespiegel - bitte hier klicken.

Online Spenden für den Alten Schafstall - einfach und unkompliziert!

Unterstützen Sie die Ziegelhütte beim Neustart des Berufsorientierungsprojektes Alter Schafstall. Mit einem Klick gelangen Sie auf Deutschlands größtes Spendenportal betterplace.org. Hier können Sie einfach und unkompliziert mit Ihrer Spende helfen. Vielen Dank! Bitte hier klicken.

Ziegelhütte Ochsenwang | Einrichtung für Erziehungshilfe | Ziegelhütte 1 | 73266 Bissingen/Teck | Tel. 07023/7467-0
Impressum | Datenschutz