Kurzübersicht

Leitsatz
Leben, lernen, arbeiten - alles unter einem Dach

Rechtliche Grundlagen
§§ 27, 34, 35, 35a, 41 KJHG

Zielgruppe/Indikation
Jugendliche mit Entwicklungsdefiziten, Teilleistungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten,
(drohender) seelischer Behinderung und unterschiedlichem schulischen Förderbedarf

Platzangebot
34 Plätze in Wohngruppen im Heim und dezentralen Wohngruppen

Pädagogische Fachkräfte
Heilpädagogen, Sozialpädagogen, Erzieher, Jugend- und Heimerzieher, Theaterpädagoge, Erlebnispädagoge, Wildnispädagoge

Werkstattteam
Meister, Gesellen (mit pädagogischer Zusatzqualifikation)

Lehrer
Sonderschullehrer, Waldorflehrer, Gund- und Hauptschullehrer, Fachlehrer

Ärzte
Kinder- und Jugendpsychiater konsiliarisch; antroposophische/homöopathische allg. Ärztin am Ort

Ausbildung
Stattlich anerkannte Ausbildungsstätte zum Jugend- und Heimerzieher bzw. Heilpädagogen mit
acht Ausbildungsplätzen

Schule/Bildungsgänge
Staatlich anerkannte Schule für Erziehungshilfe am Heim auf Grundlage der Waldorfpädagogik mit Bildungsgängen Hauptschule und Förderschule; seit dem Schuljahr 2012/2013 Werkrealschulabschluss möglich

Werkstätten Jugendliche
Ein berufsbildendes Förderangebot mit erlebnispädagogischen Elementen, Landwirtschaft, Schreinerei/Hausmeisterei, Hauswirtschaft/Küche, Backhaus, Kreativwerkstatt

Übergänge Jugendliche
Übergänge an weiterführende Schulen und Ausbildungen, vollstationäre Begleitung kann weitergeführt werden. Übergänge in die Selbstständigkeit (BJW) oder Rückführung

Zusätzliche Maßnahmen/Module/IZL
Einzelbetreuung, Erlebnispädagogik, sozialpädagogische Trainings, Intensivbetreuung, mehrere Module stehen zur Verfügung

Aufnahmevoraussetzungen
Kostenübernahmebescheid des zuständigen Jugendamtes, Feststellungsbescheid des zuständigen Schulamtes

Entgelt
Dezentrale Wohngruppe 166,36 Euro/pro Betreuungstag
Stationäre Wohngruppe  170,98 Euro/pro Betreuungstag

Schulentgelt
4,90 € pro Schultag bei Besuch unserer Schule am Heim

Elternarbeit
2,26 Euro/pro Tag (das mit dem Landkreis Esslingen vereinbarte Modul "Elternarbeit" wird in der Regel dazu gebucht)