Trägerverein Michaelshof-Ziegelhütte

Der Michaelshof in Hepsisau wurde im August 1946 als heilpädagogisches Kinderheim von Albrecht Strohschein gegründet. Aus diesem Ursprungsimpuls hat sich im Laufe der Jahrzehnte ein Träger der Jugendhilfe mit einem differenzierten Angebot im Landkreis Esslingen entwickelt.

Der Träger Michaelshof-Ziegelhütte Einrichtung für Erziehungshilfe e.V. wird von drei geschäftsführenden Vorständen vertreten, die zugleich LeiterIn eines der vier Bereiche sind. Der Aufsichtsrat berät und kontrolliert den Vorstand.

Unter dem Dach des Trägervereins gibt es ein vielfältiges und differenziertes Angebot, welches von vier unterschiedlichen Einrichtungen erbracht wird. Alle Einrichtungen sind in jeder Hinsicht autonom und unabhängig von den anderen Einrichtungen. Angebote der Teileinrichtungen gibt es in Ochsenwang, Hepsisau, Jesingen, Neidlingen, Weilheim und Kirchheim unter Teck.

Michaelshof Hepsisau
Der Michaelshof in Weilheim/Hepsisau ist eine Einrichtung mit 48 vollstationären Plätzen für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren. Die enge Kooperation mit der Schule, der umfangreiche Aktivbereich
und die Außenwohngruppe in Neidlingen runden das Angebot ab.

Ziegelhütte Ochsenwang

Die Ziegelhütte in Bissingen/Ochsenwang ist eine Einrichtung mit 34 vollstationären Plätzen für Jugendliche. Eine enge Kooperation mit Landwirtschaft, Schule und den Außenwohngruppen in Kirchheim/Jesingen gehören ebenso zum Angebot wie die Agentur Freiraum in Weilheim.

Freie Schule für Erziehungshilfe
Die Freie Schule für Erziehungshilfe ist eine staatlich anerkannte Schule mit den Bildungsgängen Förderschule, Hauptschule und Werkrealschule an den Standorten Ziegelhütte und Michaelshof.

Seminar am Michaelshof

Das Seminar am Michaelshof in Kirchheim/Teck ist eine staatlich anerkannte Fachschule, die derzeit
ca. 110 Studierende zu Jugend- und HeimerzieherInnen ausbildet.

Durch Anklicken der Überschriften gelangen Sie auf die Seiten der Teileinrichtungen.